Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

10.6. bis 15.7.2012
cubus kunsthalle, duisburg

Kunst kann Barrieren einreißen. Kunst kann von Mensch zu Mensch Brücken schlagen. Kunst ermöglicht es, schöpferische Lebensfreude zu entwickeln und soziale Anerkennung zu erlangen. Die Beschäftigung mit Kunst ist eine überzeugende Möglichkeit, das enorme kreative Potential zu erschließen, über das viele Menschen mit Handicaps verfügen.

Die Gruppe Nebelhorn bestätigt diese Erkenntnis eindrucksvoll seit ihrer Gründung – vor über 15 Jahren – bis heute. Die vom Landschaftsverband Rheinland vorgestellte Wanderausstellung bietet eine beeindruckende Werkschau einer über 15jährigen Schaffensphase von Künstlerinnen und Künstlern mit und ohne Behinderung. Sie zeigt Bilder, Zeichnungen, Collagen, Skulpturen, Rauminstallationen und Foto-Dokumentationen und setzt einen Schwerpunkt auf großformatige Bilder der Gesamtgruppe. Die Künstlerinnen und Künstler bieten den Betrachtern wertvolle Einblicke in ihre Lebenswelt.

Eine Projektgruppe des Vereins Nebelhorn e.V. umfasst zumeist etwa zehn Personen, die aus dem ganzen Rheinland – zum Teil auch aus ganz NRW – die Kunstwerkstatt des Vereins nach Schermbeck kommen. Die Schwerpunkte des Arbeitens sind sowohl künstlerischer als auch sozialintegrativer Natur. Nach längeren Altelier-Phasen werden die individuellen Kunstwerke und die Gruppenergebnisse jeweils der Öffentlichkeit präsentiert.
Der Anspruch der Gruppe Nebelhorn und ihres künstlerischen Leiters, Raul Avellaneda, ist es, allen Beteiligten in der Kunst-Werkstatt Raum zu bieten, um sich kreativ optimal zu begegnen.

Die Ausstellung wird am 10.6.2012 um 16h eröffnet.
cubus kunsthalle, duisburg
Friedrich-Wilhelm-Str. 64 (in Kantpark)
47051 Duisburg 0203-26236
www.cubus-kunsthalle.de
mi-so 14-18h

Advertisements